30 November 2021
trzeci migdał

Dritte Mandel – schneiden oder nicht?

Eine übergroße dritte Mandel ist eine Erkrankung, die viele Erwachsene betrifft. Die Symptome geschwollener Mandeln sind oft lästig und unerträglich. Schnarchen, durch die Nase sprechen oder ständige Infekte lassen uns schlecht trinken und wir sind ständig erschöpft. Schlimmer noch, eine übergroße Mandel betrifft oft auch Kinder. Unbehandelt kann die Erkrankung bei Kindern zu Zahnfehlstellungen oder zahlreichen Entzündungen führen. Daher muss, sobald die Anomalie diagnostiziert wird, über eine Behandlung entschieden werden. Ärzte überweisen Patienten sehr oft zu einem chirurgischen Eingriff, um die Mandeln zu entfernen. Dennoch gibt es viele andere Methoden, um es zu verkleinern. Wann sollten Sie sich also für eine chirurgische Tonsillektomie entscheiden und wann sollten Sie sich für alternative Behandlungen entscheiden?

Was ist die dritte Mandel?

Die Rachenmandel, auch dritte Mandel genannt, ist dafür verantwortlich, den Körper vor allen Infektionen zu schützen. Wenn es jedoch hypertrophiert wird, hört das lymphatische Organ auf, richtig zu arbeiten. Eine unnatürlich große Mandel kann den Körper nicht ausreichend schützen. Im Gegenteil, es beginnt, zur Entstehung von Krankheitszuständen beizutragen. Die Folgen einer Vergrößerung der Lymphorgane sind regelmäßige Streptokokken, laufende Nase, Otitis und ein Abszess um den Hals. Personen, die feststellen, dass sie Schwierigkeiten beim Atmen oder Schlucken haben, sollten sofort einen Arzt aufsuchen. Der Spezialist wird eine Reihe von Tests durchführen, um die Vergrößerung der dritten Tonsille zu bestätigen. Wenn sich die Diagnose als richtig herausstellt, lohnt es sich, so schnell wie möglich mit der Behandlung zu beginnen.

Dritte Mandel – Behandlung

Die chirurgische Tonsillektomie ist bei weitem die beliebteste Methode, um eine lästige Erkrankung zu beseitigen. Dennoch gibt es noch viele weitere Behandlungen. Einige von ihnen ermöglichen es Ihnen, sich ein Organ zuzuziehen, ohne einen Arzt aufzusuchen. Wenn jedoch eine verwachsene dritte Tonsille erhebliche Atemprobleme verursacht, wenden Sie sich am besten an einen Spezialisten, der die geeignete Therapie persönlich auswählt.

Pharmakologische Behandlung

In einigen Fällen kann die Behandlung einer vergrößerten Mandel auf die Einnahme von Arzneimitteln beschränkt sein. Medikamente sollen in erster Linie Entzündungen im Rachenbereich beseitigen. Darüber hinaus beruhigen verschreibungspflichtige Medikamente geschwollenes Gewebe und erleichtern das Atmen. Die Linderung der Symptome einer vergrößerten Mandel mit Medikamenten bedeutet, dass wir weniger schnarchen und aufhören, durch die Nase zu sprechen. Dennoch müssen Menschen, die sich für diese Behandlungsform entscheiden, an Regelmäßigkeit denken. Das Absetzen der medikamentösen Behandlung führt normalerweise dazu, dass die Mandeln wieder anschwellen, was zu Rückfällen von Angina pectoris und anderen Infektionen führt. Darüber hinaus müssen Menschen, die mit einem vergrößerten Lymphorgan zu kämpfen haben, ständig auf ihre Immunität achten. Deshalb, Während der Behandlung wird empfohlen, Maßnahmen zu ergreifen, um die Funktion des Immunsystems zu unterstützen. Tabletten mit Vitamin C sind eine gute Lösung.

Chirurgische Maßnahmen

Viele Spezialisten glauben, dass die chirurgische Entfernung der Mandeln der letzte Ausweg sein sollte. Dennoch sollten sie in einigen Fällen nicht aufgegeben werden. Zum Beispiel, wenn geschwollene Lymphorgane das Atmen stark erschweren. Derzeit wird die Tonsillektomie unter Vollnarkose durchgeführt. Vielleicht entstehen hier seine Ängste. Wichtig ist, dass das Entfernen vergrößerter Mandeln mit einem Skalpell das Problem nicht immer effektiv beseitigt. Es kommt vor, dass die Lymphorgane mit der Zeit nachwachsen und das Atmen wieder erschwert.

Dritte Mandel – Natürliche Behandlung

Manchmal können einer Operation oder der Einnahme von Arzneimitteln natürliche Behandlungen vorausgehen. Es kommt vor, dass die Kontraktion der Mandeln zum Beispiel durch den Klimawandel möglich ist. Vor allem, wenn die Krankheit ein Kind betrifft. Wenn das Gewebewachstum gering ist, kann darüber hinaus eine diätetische Behandlung gewählt werden. Die Aufnahme von Vitamin-C-reichen Lebensmitteln in den Speiseplan stärkt das Immunsystem, wodurch wir seltener krank werden. Das Immunsystem wird auch durch Produkte, die als natürliche Antibiotika gelten, stark unterstützt. Dazu gehören unter anderem Honig, Zwiebel und Knoblauch. Menschen, die mit einer vergrößerten dritten Mandel zu kämpfen haben, können ein hausgemachtes Antibiotikum verwenden. Geben Sie dazu einfach die gehackte Zwiebel in das Glas und warten Sie, bis das Gemüse Saft abgibt. Der resultierende Sirup ist es wert, jeden Tag eingenommen zu werden.

dritte Mandel - Behandlung

Die dritte Mandel- und Alternativmedizin

Die Entfernung vergrößerter Mandeln mit einem Skalpell ist ein äußerst invasives Verfahren. Folglich wollen viele Menschen es vermeiden. Natürlich gibt es viele alternative medizinische Methoden, mit denen Sie überwachsene Organe ohne chirurgischen Eingriff behandeln können. Wenn diese jedoch nicht helfen, sollten Sie einen Facharzt aufsuchen. Wieso den? Das Ignorieren des Problems kann zu ernsthaften Schwierigkeiten beim Atmen oder sogar beim Schlucken von Nahrung führen. Darüber hinaus belasten anhaltende Infektionen den Körper stark, was zu schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen führen kann.

Dritte Mandel – homöopathische Behandlung

Ein wenig bekannter Weg, das Mandelproblem zu beseitigen, wird als homöopathische Behandlung bezeichnet. Diese Methode basiert auf der regelmäßigen Anwendung von Präparaten, die die Symptome der Krankheit lindern sollen. Wichtig ist, dass die Spezifika auf Basis natürlicher Kräuter hergestellt werden. Daher ist die homöopathische Behandlung eine der Methoden der Alternativmedizin. Arzneimittel werden nicht nur in Form von Tabletten, sondern auch in Form von Tropfen verkauft. Daher sollte niemand ein Problem damit haben, sie zu schlucken. Wichtig ist, dass die Einzelheiten ohne Rezept erworben werden können. Ihre Wirkung ermöglicht es Ihnen, Entzündungen zu beseitigen und die Entwicklung neuer Infektionen zu verhindern. Damit die Behandlung zufriedenstellende Ergebnisse bringt, muss sie jedoch mindestens drei Monate dauern. Wenn eine kranke Person die Auswirkungen nach längerer Zeit nicht bemerkt, sollte sie einen Arzt aufsuchen,

Kräuter zum Schrumpfen der dritten Mandel

Es ist seit langem bekannt, dass Kräuter bei der Behandlung vieler schwerer Krankheiten helfen. Das gleiche ist bei geschwollenen Mandeln der Fall. Interessanterweise helfen nicht nur Kräutertabletten bei der Behandlung der Krankheit, sondern auch Infusionen. Natürliche Tees enthalten viele Mikro- und Makronährstoffe, die das Immunsystem unterstützen. Aus diesem Grund hilft das häufige Trinken von warmen Getränken, den Körper zu stärken. Sie können auch mit Kräutertees gurgeln. Eine Bockshornklee- oder Salzspülung lässt die Mandeln schrumpfen. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass Kräutertees eine medikamentöse Behandlung nicht ersetzen können, wenn die Organe so stark angeschwollen sind, dass sie das freie Atmen erschweren. Bestenfalls können Spülungen ihnen helfen.

dritte Mandel - Diagnostik

Hausgemachte Besonderheiten

Wenn wir mit einer überwucherten Mandel kämpfen, müssen wir unsere Immunität ständig stärken. Trotzdem sollten wir nicht immer pharmazeutische Präparate kaufen, die meist teuer sind. Manchmal sind Hausrezepte viel effektiver. Außerdem werden Vitamine und andere wertvolle Stoffe, die dem Körper mit hausgemachten Sirupen zugeführt werden, viel besser aufgenommen. Daher wirken natürliche Inhaltsstoffe oft effektiver als viele Tabletten. Viele Spezialisten für alternative Medizin empfehlen Honig-Zitronen-Sirup für Menschen mit vergrößerten Mandeln. Das Hausmittel ist bekannt für seine entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften. Daher gilt es als natürliches Antibiotikum.

Wie schrumpft man die dritte Mandel eines Kindes?

Je nachdem, wie stark die Rachenmandeln gewachsen sind, kann das Baby operiert oder mit Medikamenten behandelt werden. In einigen Fällen ist es auch möglich, den jüngsten natürlichen Präparaten zu geben, die ihre Immunität stärken und ihre Organe verengen. Wenn Ihr Kind jedoch häufig schnarcht und erhebliche Atembeschwerden hat, ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen. Der Spezialist führt in der Regel eine Reihe von Tests durch, um festzustellen, welche Behandlungsmethode die beste ist. Wenn sich leider herausstellt, dass die dritte Mandel so stark verwachsen ist, dass es zu Veränderungen im Bereich des Schädels kommen kann, ist eine Operation notwendig. Nur durch eine Operation kann ein vergrößertes Organ effektiv und schnell entfernt werden.

Die dritte Mandel bei einem Kind – Forum

Viele Mütter fragen sich, wie sie die dritte Mandel bei einem Kind reduzieren können. Daher finden Sie in vielen Internetforen zahlreiche Threads zu den Behandlungsmethoden der Krankheit bei Kindern. Manche Mütter stellen fest, dass ihr Baby immer operiert werden muss. Sie weisen jedoch darauf hin, dass die Operation mit einem langen Krankenhausaufenthalt verbunden ist, der für ein kleines Kind traumatisch sein kann. Daher ist es manchmal besser, Medikamente einzunehmen. Vor allem, wenn die überwucherten lymphatischen Organe keine häufigen Infektionen verursachen. Andere Mütter argumentieren, dass man geschwollene Mandeln zu Hause loswerden kann. Zum Beispiel durch Ernährungsumstellung oder Kräuterspülungen. Einige Eltern schreiben, dass ein Umzug helfen kann, die Schwellung der Mandeln zu heilen. Trotzdem kann es sich nicht jeder leisten.

Wann sollten Sie sich für den dritten Mandelschnitt entscheiden?

Insgesamt ist die Operation zur Entfernung der dritten Mandel eine der effektivsten Behandlungen dafür. Das chirurgische Verfahren ermöglicht eine vollständige Genesung nur wenige Wochen nach seiner Durchführung. Zudem ist das Verfahren durch die Entwicklung der Medizin nicht mit einem hohen Risiko verbunden. Dennoch lohnt sich eine Operation nicht immer. Vor allem, wenn wir Probleme mit der Vollnarkose haben können. Wenn die Mandelüberwucherung nicht zu hoch ist, können Sie sich für eine alternative Behandlung entscheiden. In Ermangelung von Atemproblemen wird eine Pharmakotherapie sowie Kräuterspülungen empfohlen, die Entzündungen beseitigen. Es sollte daran erinnert werden, dass eine Operation nur dann erforderlich ist, wenn die Vergrößerung der Mandeln lästig wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial