22 Oktober 2021
domowe sposoby na zapalenie pęcherza

Hausmittel gegen Blasenentzündung

Zystitis ist eine ziemlich unangenehme und lästige Krankheit. Es passiert Frauen viel häufiger als Männern, aber es bedeutet nicht, dass sich der männliche Teil der Gesellschaft völlig sicher fühlen kann. Die Anfälligkeit von Frauen für diese Infektion hängt mit ihrer anatomischen Struktur zusammen, genauer gesagt mit der Struktur der Harnröhre, die viel kürzer ist als die von Männern. Daher ist das mögliche Eindringen von Bakterien, Viren und Pilzen eine große Bedrohung. Es ist jedoch erwähnenswert, dass Zystitis hier keine so schwerwiegende Erkrankung ist.

Charakteristisch für sie sind häufige Rezidive sowie die Unannehmlichkeiten von Schmerzen und häufigem Toilettengang. Hausmittel gegen Blasenentzündung können sich bei der Lösung des beschriebenen Problems als nützlich erweisen, und sie müssen kein Engagement und keinen großen finanziellen Aufwand erfordern. Nachfolgend finden Sie einige nützliche Lösungen. Zu beachten ist auch, dass bei dieser Erkrankung eine ärztliche Beratung äußerst wichtig ist. Daher kann man es sich nicht leisten, diese Krankheit in irgendeiner Weise zu minimieren.

Hausmittel gegen Blasenentzündung

Ein Arztbesuch ist deshalb so wichtig, weil er Ihnen hilft, die notwendigen Tests durchzuführen und aufgrund der Ergebnisse viel schwerwiegendere Erkrankungen auszuschließen, die durch ähnliche Symptome gekennzeichnet sein könnten.

Die Ursache der Entzündung in diesem Bereich ist das Einnisten von Bakterien an der Blasenwand. Bakterien können unterschiedlichen Ursprungs sein, aber die häufigste Infektion erfolgt durch coliforme Bakterien (Escherichia coli). Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Blasenentzündung zusammen mit verschiedenen Infektionen der Vagina und der Vulva auftritt. Laut Forschung werden fast 80% der Fälle von Blasenentzündung durch sexuelle Aktivität verursacht.

Bevor wir zu Hausmitteln gegen Blasenentzündung übergehen , ist es wichtig, die Symptome dieser Krankheit zu erwähnen. Am charakteristischsten ist ein leichtes Brennen beim Wasserlassen, aber auch der häufige Toilettengang. Weitere Anzeichen sind Wasserlassen in kleinen Dosen trotz deutlichem Druckgefühl auf der Blase und im späteren Stadium starke Schmerzen (Brennen) in der Harnröhre beim und nach dem Wasserlassen. Es gibt auch eine umfangreiche Liste mit Tipps, wie Sie sich vor Blasenentzündungen schützen können.

Hausmittel gegen Blasenentzündung

Was ist mit Blasenentzündung – Hausmittel

Wenn wir uns vor dieser unangenehmen Infektion schützen wollen, müssen wir uns einige Regeln merken. Eine der wichtigsten und einfachsten ist, einfach über den Tag verteilt viel zu trinken. Dies wird dazu beitragen, das Risiko einer Bakterienbildung zu verringern. Das Wasserlassen darf nicht unterbunden werden, da die angesammelten Mikroorganismen dann sehr gute Fortpflanzungsbedingungen haben. Hygiene ist auch äußerst wichtig – eine gute Wahl ist es, Ihren Intimbereich zweimal täglich zu waschen (von vorne nach hinten, um das Eindringen von Bakterien zu verhindern).

Was verwenden für Blasenentzündung in Bezug auf Hausmittel ? Die erste ist Cranberry. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften und verhindert das Wachstum von Bakterien. Es lohnt sich, den Saft zu verwenden, der in Form von Saft erhältlich ist (das Trinken von 2-3 Gläsern pro Tag hilft definitiv).

Ein anderer Vorschlag ist, wärmende Bäder oder Kamille- und Salbeiaufgüsse zu verwenden. Dennoch ist es ratsam, auf Salz- und Schaumzusätze zu verzichten, da diese den Harnröhrenbereich reizen. Die Mischung in Form von Petersilie oder Schachtelhalmaufguss hilft gegen Blasenkrämpfe und wirkt antibakteriell.

Hausmittel gegen Blasenentzündung in der Schwangerschaft

In dieser besonderen Zeit sollte den gesundheitlichen Aspekten noch mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden, da sie nicht nur die Mutter, sondern auch das Kind betreffen. Nachdem der Gynäkologe die Tests durchgeführt hat, kann er eine Cranberry-Therapie bestellen, aber manchmal muss sie durch die Verwendung eines Antibiotikums verstärkt werden.

Glücklicherweise gibt es heute viele Antibiotika, die in den ersten Stadien der Schwangerschaft nicht schädlich sind. Es sei daran erinnert, dass die Kälte das Bakterienwachstum verstärkt. Daher sollte darauf geachtet werden, dass die für die Krankheit anfälligen Stellen nicht abkühlen.

Andere Hausmittel gegen Blasenentzündung in der Schwangerschaft sind die Verwendung von Leinöl in Gerichten wie Salaten oder einfach auf Gemüse. Seine Wirkung schützt die Schleimhäute, was das Wachstum von Bakterien in ihnen verhindert. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften.

Eine offensichtliche Methode, die von größter Bedeutung ist, ist die Aufrechterhaltung einer hohen Intimhygiene. In der Zeit der Blasenentzündung während der Schwangerschaft (aber nicht nur während dieser Zeit) wird zweimal täglich mit milder Seife gebadet.

Hausmittel gegen Blasenentzündung bei einem Kind

Wie eingangs erwähnt, haben Frauen ein erhöhtes Risiko, an einer Blasenentzündung zu erkranken. Allerdings können auch Kinder davon betroffen sein. In einer solchen Situation können Sie problemlos die gleichen Lösungen wie in den oben beschriebenen Fällen anwenden.

Ein sehr mildes und gleichzeitig gutes Hausmittel gegen dieses Leiden ist ein Bad mit Tannennadeln. Es kann wie folgt zubereitet werden: Zugepflückte Kiefernnadeln (etwa ein halbes Kilogramm) werden mit kochendem Wasser übergossen, bis sie vollständig damit bedeckt sind. Diese Infusion sollte einige Minuten stehen bleiben, damit die Nadeln weich werden. Gießen Sie dann den Aufguss in die Badewanne.

Wenn sich dieses Hausmittel gegen Blasenentzündung bei einem Kind als unangenehm für ihn herausstellt, können Tannennadeln in einen Stoffbeutel geworfen werden, um den Kontakt mit der Haut zu verhindern. Eine andere Möglichkeit für ein Kind, eine Blasenentzündung zu bekommen, ist die Verwendung von Wärmflaschen. Sie sollten um das Perineum und den unteren Rücken gelegt werden. Dadurch wird der empfindliche Blasenbereich nicht gekühlt.

Hausmittel gegen Blasenentzündung - Behandlung

Hausmittel gegen Blasenentzündung – Forum

An vielen Stellen im Internet und insbesondere in thematischen Foren zum Thema Gesundheit finden Sie viele Informationen zu Unterthemen dieser Krankheit. Sind alle echt und nützlich? Sicher nicht, daher lohnt es sich, andere Quellen zu überprüfen, bevor Sie ein Forum über Hausmittel gegen Blasenentzündung eröffnen .

In manchen Fällen kann eine ärztliche Beratung unumgänglich sein, da sich eine unsachgemäß behandelte Blasenentzündung als gesundheitsgefährdend erweisen kann. Darüber hinaus müssen die Symptome, die mit einer Blasenentzündung verbunden sein können, nicht unbedingt bedeuten, dass wir es jetzt damit zu tun haben. Dank Menschen, die Gesundheitsforen aktiv nutzen, können Sie Meinungen und Kontakte zu Ärzten einholen, die im Kampf gegen Blasenentzündung helfen können. Daher kann sich ein Besuch in einem solchen Forum in diesem Account durchaus als wertvoll erweisen.

Blasenentzündung – Zusammenfassung

Zystitis ist kein gefährlicher Zustand, darf aber nicht unterschätzt werden. Die oben genannten Vorschläge und Ideen zur Vorbeugung der Krankheit mit Hausmitteln reichen möglicherweise nicht aus. Daher sollten sie nur als Hinweis und nicht als Weg zur Lösung des Problems behandelt werden, obwohl jeder von ihnen erfolgreich funktioniert und sehr effektiv ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial